Holztechnik

JuWe Ritterstraße

Gesägt, getan!

Drei junge Männder in der Holzwerkstattmmit Werkzeugen

Wie schneidet man eigentlich Holz richtig zu? Welche Möglichkeiten der Bearbeitung gibt es? Was muss ich beachten? Anhand von praktischen Beispielen lernst du zusammen mit anderen alles über die Grundlagen der Holzbearbeitung. Dabei geht es um kreative Dekorationsgegenstände, nützliche Möbel und andere Produkte, die sinnvoll und verkaufbar sind. Ab und an gibt es auch echte Kundenaufträge, z.B. von Kitas in der Stadt.

Mit dem Wissen bist du gut vorbereitet auf eine handwerkliche Ausbildung in einem Betrieb. du kannst dich ausprobieren und Schritt für Schritt an die Arbeit mit Holz gewöhnen. Dabei ist es ein gutes Gefühl, etwas Nutzbringendes zu produzieren, denn nichts, was wir hier herstellen, ist nur für die Tonne.

Und dazu ein bisschen Theorie

Zwischen der praktischen Anwendung unserer Maschinen und Geräte frischst Du bei uns Dein Schulwissen auf oder holst vielleicht auch einiges nach. Besonders Deutsch und Mathe werden Dir in Deiner beruflichen Zukunft helfen. Zum Ende Deiner Zeit hier schauen wir gemeinsam, wie es weitergeht. Wir helfen Dir dabei, Bewerbungsunterlagen zusammenzustellen und Dich richtig vorzubereiten. Mehr Informationen dazu findest Du unter dem Menüpunkt "Bildung".

Während Deiner Zeit bei uns ist immer jemand für Dich da, um Probleme aller Art zu besprechen. Mehr Informationen dazu findest Du unter dem Menüpunkt "Beratung".